Young businesspeople working on computer in office

4 Schritte zur Evaluierung der Lernleistung der Mitarbeiter

4 Schritte zur Evaluierung der Lernleistung der Mitarbeiter

Ihr Unternehmen investiert viel Geld, Zeit und harte Arbeit in die Ausbildung der Mitarbeiter. Hier sind 4 schnelle Techniken, um zu beweisen, dass Training einen Unterschied macht!

4 Schritte zur Evaluierung der Lernleistung der Mitarbeiter

Effektive Leistunsbewertung der Mitarbeiter: Nicht nur ein nachträglicher Gedanken, sondern mehr als eine Prüfung

Wir wissen, dass Ihr Herz am richtigen Platz ist. Wir wissen, dass Sie wirklich, wirklich jedem in Ihrem Unternehmen zeigen wollen, dass Ausbildung einen Leistungswert liefert. Und Sie wissen, dass Ihr Unternehmen mit ständigen Mahnungen von Geschäftsführern viel Geld, Zeit und harte Arbeit in die Schulung der Mitarbeiter investiert. Nachdem Sie so viel Arbeit in die Planung und Erstellung von Schulungen gesteckt haben, was ist das eine Problem, auf das Sie immer wieder stoßen? Der Versuch, zu beurteilen, ob Ihre Schulungsanstrengungen etwas bewirkt haben.

Das ist ein Problem. Es ist ein riesiges Problem! Wenn Sie nicht demonstrieren, dass das, was die Teilnehmer lernen, einen Unterschied in der Art und Weise ausmacht, wie sie ihre Arbeit tun, wissen Sie, dass “etwas” die Gemüter erhitzt. Es geht nicht nur darum, es Ihren Führungskräften zu beweisen, sondern auch darum, Ihren Verstand zu bewahren. Wollen Sie nicht, dass das, was Sie entwerfen und entwickeln, tatsächlich einen Unterschied macht? Wichtiger noch: Wollen Sie nicht schon früh im Prozess wissen, was nicht wirksam ist, bevor jemand anderes darauf hinweist?

4 Schritte zur Evaluierung der Lernleistung der Mitarbeiter

Lernen und Leistung

Wenn wir Lernpraktiker fragen, was der Zweck des Trainings ist, erhalten wir die Antwort, dass es darum geht, “Menschen zum Lernen zu bewegen”. Falschen Antwort! Bei der richtigen Antwort geht es immer darum, die Leistung positiv zu beeinflussen. Man muss sich bewusst machen, dass es bei der Ausbildung nur darum geht, die Leistung zu verbessern, und dass das, was die Mitarbeiter lernen, nur ein Teil dieses Prozesses ist.

Ein anderer Teil besteht darin, die Teilnehmer dazu zu bringen, dass Gelernte tatsächlich anzuwenden, um ihre Leistung zu verbessern. Genau das ist der Punkt für Schulungen, dass Verhalten der Mitarbeiter zu ändern, um die Leistung zu verbessern. Aber um dies effektiv zu tun, müssen Sie das von Ihnen vermittelte Wissen beurteilen, auswerten und testen, um nachzuweisen, dass das von Ihnen vermittelte Wissen zur Leistungsverbesserung führt.

Viele Ausbilder rechtfertigen ihre Bemühungen durch die einfache Durchführung von Tests. Die ist zwar eine effektivere Methode, um zu beurteilen, wie viel sich die Teilnehmer erinnern, aber es ist sicherlich nicht effektiv, wenn es darum geht festzustellen, ob die Person die Fähigkeiten anwenden kann und ob sie es konsequent tun kann.

Tests eignen sich hervorragend zur Erinnerung an Wissen, werden aber immer wieder überprüft, um die Lerneffektivität zu messen. Man sieht die Ergebnisse von Tests in Schulen ständig. Die Schüler bereiten sich auf das Ablegen von Tests vor, indem sie verschiedene kurzfristige Erinnerungstechniken anwenden. Wenn sie nach dem Test gefragt werden, was sie wissen, vergessen sie oft das meiste von dem, was sie gelernt haben. Bei Erwachsenen nimmt die Erinnerung an das Gelernte deutlich ab.

4 Schritte zur Evaluierung der Lernleistung der Mitarbeiter

4 Schritte zu einer effektiven Leistungsbewertung

Leistungsevaluierung ist kein nachträglicher Gedanke und sollte es auch nicht sein. Sie sollte bereits in der Entwurfsphase geplant und praktisch während des gesamten Lernprozess vollständig integriert werden. Die richtige Bewertung der Teilnehmerleistung erfordert eine Vorbereitung zu verschiedenen Zeiten und in verschiedenen Bereichen der Trainingsaktivität:

1. Identifizieren, was die Teilnehmer für ihre Arbeit benötigen

Dies sollte eine Selbstverständlichkeit sein und vor der eigentlichen Trainingseinheit beginnen. Effektive Ausbilder finden heraus, was Mitarbeiter wissen müssen, und konzentrieren sich auf die Fähigkeiten, Werkzeuge oder Kenntnisse, die sie dazu bringen, ihre Arbeit besser zu machen.

2. Abstimmung der Lernziele mit den Arbeitsanforderungen

Nachdem Sie eine Liste der Dinge erstellt, die die Teilnehmer bei der Arbeit erledigen müssen, ist es an der Zeit, die Lernziele auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abzustimmen. Mit anderen Worten, Sie müssen Beurteilungmethoden erstellen, mit denen Sie feststellen können, ob die Mitarbeiter die Lernziele in einer den Arbeitsanforderungen entsprechenden Weise erfüllt haben.

3. Bewertung der Leistung während und nach Abschluss der Schulung

Effektive Ausbilder tun dies, indem sie für jedes Lernziel ein oder mehrere Bewertungsinstrumente entwickeln. Während der Sitzung möchten Sie eine Vielzahl dieser Beurteilungsmethoden anwenden. Ein Lernziel könnte zum Beispiel lauten: “Führen Sie Verfahren X durch”, und Sie können die Teilnehmer bitten, die Schritte von Verfahren X in der Reihenfolge vom ersten bis zum letzten durchzuführen. Oder, wenn Sie es intensivieren und praktischer gestalten wollen, bitten Sie die Teilnehmer, die Fertigkeiten anzuwenden, um präzise arbeitsspezifische Szenarien zu lösen.

Evaluierung des Ausbildungsaufwands nach einer Zeitspanne

Allzu oft behaupten Lernpraktiker von einem “Trainingserfolg”, wenn sie den Teilnehmern zeigen, dass sie die Fähigkeiten bald nach Abschluss der Lernaktivität anwenden. Bei der Beurteilung der dauerhaften Lerneffektivität geht es darum, eine nachhaltige und beständige Leistungsverbesserung der Mitarbeiter über einen bestimmten Zeitraum nachzuweisen.

Die Durchführung von Auffrischungssitzungen, die Überwachung der Arbeitsleitstung und die Beobachtung, wie gut die Teilnehmer bestimmte Leistungsziele erreichen, die ursprünglich während der Sitzung festgelegt wurden, geben Aufschluss über die Wirksamkeit der Schulung selbst.

Effektives Training ist mehr als die Vermittlung von Inhalten. Es geht darum, wie gut die Teilnehmer die Fähigkeiten, die sie durch das Training erhalten, ausführen können. Wenn Sie Ihre nächste Schulungssitzung planen, ermitteln Sie zunächst, welche Teilnehmer sich für die Stelle bewerben müssen. Verwenden Sie dann dieses Wissen, um eine Vielzahl von Beurteilungsinstrumenten zu entwickeln und wenden Sie diese dann während und nach der Sitzung angemessen an.

Last But Not Least

Wenn es darum geht, was Führungspersönlichkeiten erwarten, glauben Sie nicht immer, was Sie hören. Erkennen Sie, wie Führungskräfte die Rolle des Trainings innerhalb der Organisation wahrnehmen und was sie erwarten. Sie wissen, dass Training wesentlich ist, aber es liegt an Ihnen, ihnen Recht zu geben. Nun ist es Ihre Zeit, um zu glänzen.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

4 Schritte zur Evaluierung der Lernleistung der Mitarbeiter 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.

Ähnliche Beiträge

Business people having a meeting in office

09

Sep
AKTUELLES ZU E-LEARNING

Ein Wertesystem am Arbeitsplatz ist nicht auf eLearning beschränkt

Ein Wertesystem am Arbeitsplatz ist nicht auf eLearning beschränkt In jedem Unternehmen ist es von entscheidender Bedeutung, ein solches Wertesystem zu entwickeln und jedem Mitarbeiter zu vermitteln. Es hilft einem dabei, schwierige Entscheidungen leicht zu treffen, ohne dass das Schwert des “Big Brother” zuschaut, mit vollem Vertrauen in die Entscheidung. […]

Business people working on computers in office

08

Sep
AKTUELLES ZU E-LEARNING

Wie ein Compliance-Training LMS die Bedeutung der Sicherheit am Arbeitsplatz unterstreicht.

Wie ein Compliance-Training LMS die Bedeutung der Sicherheit am Arbeitsplatz unterstreicht. Die korporative Version eines Klapses auf die Hand sind Geldstrafen. Es könnte aber auch mehr auf dem Spiel stehen. In diesem Artikel untersuche ich, wie ein Compliance-Training LMS die Bedeutung der Sicherheit am Arbeitsplatz unterstreicht. Jenseits von Strafen und[…]

Health Care Workers In Hospital With Computer And Equipment

08

Sep
AKTUELLES ZU E-LEARNING

Wie eLearning die Zukunft der Gesundheitsversorgung ist

Wie eLearning die Zukunft der Gesundheitsversorgung ist Wo Patienten oft Qualitätseinbußen hinnehmen müssen, ist der Geldbeutel gefragt, aber die Telemedizin macht es nicht nur billiger für Fachkräfte, sich weiterzubilden, sondern, was noch wichtiger ist, sie ermöglicht es den Patienten, ihre Behandlungskosten zu senken und letztlich ihre Optionen zu verbessern. Erfahren[…]

Select language. Learning, translate languages or audio guide co

07

Sep
AKTUELLES ZU E-LEARNING

Top 10 eLearning-Trends für die Sprachschulung im Jahr 2020

Top 10 eLearning-Trends für die Sprachschulung im Jahr 2020 Heutzutage ist die Online-Bildung so beliebt wie nie zuvor. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt erhalten auf diese Weise ihre Abschlüsse, tauchen in eine neue Umgebung ein und lernen einzigartige Trends des Wissenserwerbs kennen. 10 Sprachtrends beim eLearning, die an[…]