Ideas Creative Occupation Design Studio Computer Working Concept

5 Schritte zur Erstellung des perfekten Kundenschulungsprogramms

5 Schritte zur Erstellung des perfekten Kundenschulungsprogramms

Zusammen mit dem Marketing und der Kundenbetreuung sollte die Kundenschulung ein obligatorischer Bestandteil einer effektiven Produktstrategie sein. In diesem Artikel geben wir Ihnen alle Tipps, die Sie benötigen, um ein Schulungsprogramm zu erstellen, dass Ihre Kunden lieben werden.

5 Schritte zur Erstellung des perfekten Kundenschulungsprogramms

Wie Sie ein Kundenschulungsprogramms aufbauen, dass sich bezahlt macht

Kundenschulungen sind keine neue Entwicklung. Tatsächlich ist sie wahrscheinlich so alt wie der Handel selbst. Wenn Sie etwas Innovatives verkaufen oder eine neue Version eines bestehenden Produkts entwickeln, müssen Sie Ihren Kunden auch sagen, was es kann und wie sie es verwenden können.

Diese Aufklärung kann viele Formen annehmen – von den dicken Handbüchern, die früher die Unterhaltungselektronik begleiteten, bis hin zu den heutigen Hilfeforen, FAQs und Online-Kundenschulungsprogrammen.

Kundenschulungen können auch kostenlos angeboten werden, aus Höflichkeit gegenüber Ihren Kunden, oder sie können ein gewinnbringendes Unterfangen für sich allein sein (denken Sie z.B. an Zertifizierungsprogramme von großen Unternehmenssoftware-Anbietern).

Die Vorteile der Kundenschulung sind gut bekannt. Sie steigern das Produktbewusstsein und können als Marktunterscheidungsmerkmal dienen (ähnlich wie das Anbieten eines großartigen Kundensupports).

Wie können Sie also Ihr Kundenschulungsprogramm optimieren? Es hilft, am Anfang zu beginnen. Folgen Sie unserem 5-Schritte-Einführungs-Tutorial, und Sie sind auf dem besten Weg zu einer erfolgreichen Kundenschulung.

5 Schritte zur Erstellung des perfekten Kundenschulungsprogramms

1. Kennen Sie Ihre Kunden

Haben Sie jemals ein Produkthandbuch gelesen und das Gefühl gehabt, dass Sie einen Ingenieurabschluss benötigen, um es zu entziffern? Und alles, was Sie wollen, ist das verdammte Produkt, dass Sie gekauft haben. Ärgerlich, nicht wahr?

Genauso ärgerlich sind aber auch die anderen Handbücher, die detaillierte Anweisungen in sehr vereinfachten Worten geben, als ob sie sich an 10-Jährige richten würden. Wenn Sie sich also nicht an echte Ingenieure oder 10-Jährige wenden, sollten Sie diese Art von Inhalten in Ihrem Kundenschulungsprogramm vermeiden.

Der Schlüssel liegt darin, Ihren Kunden zu kennen – was ist ihr durchschnittlicher Bildungshintergrund, wie vertraut sind sie mit Ihren oder ähnlichen Produkten und so weiter.

Wenn Sie jedoch mehrere Märkte ansprechen (wie bei den so genannten “Prosumer”-Produkten, die sowohl an Amateure, die ihr Spiel verbessern wollen, als auch an Profis, die nach etwas Billigerem suchen, verkauft werden), sollten Sie in Erwägung ziehen, mehrere Versionen Ihres Schulungsprogramms zu erstellen.

Letztendlich müssen Sie wissen, an welche Art von Publikum Sie sich wenden, damit Ihr Kundenschulungsprogramm auf den Punkt kommt und seinen Zweck erfüllt.

5 Schritte zur Erstellung des perfekten Kundenschulungsprogramms

2. Fokus auf den Wert

Ihr Kundenschulungsprogramm ist kein akademischer Kurs. Dieser Fehler ist leicht zu machen und ebenso leicht zu vermeiden, sobald Sie gelernt haben, ihn zu erkennen.

Sie könnten Ihren Kunden zwar eine gewisse Theorie vermitteln (wenn sie ihnen dabei hilft, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen besser zu verstehen), aber es ist nicht Ihre Aufgabe, ihnen die gesamte theoretische Grundlage für den Designbetrieb beizubringen.

Stattdessen sollten Sie sich auf das Wissen konzentrieren, dass Ihren Kunden tatsächlich einen Wert bietet: die Einzelheiten darüber, wie Sie Ihr Produkt einsetzen, um das zu tun, was sie tun wollen.

5 Schritte zur Erstellung des perfekten Kundenschulungsprogramms

3. Machen Sie den Inhalt interessant

Nur weil es sich um “Training” handelt, bedeutet das nicht, dass es langweilig sein muss. Unternehmen bemühen sich seit jeher, die Ausbildung ihrer Mitarbeiter interessant zu gestalten. Sie haben keine Entschuldigung dafür, nicht das Gleiche mit Ihren Kundenschulungen zu versuchen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Kunden zu schulen, neben langen düsteren Wänden aus Texten und verwirrenden Diagrammen:

  • Behalten Sie einen leichten Ton bei (Sie können sogar ein paar Witze einstreuen, als Zugabe).
  • Schneiden Sie den Fussel ab (behalten Sie nur das Wesentliche. Sagen Sie in 5 Absätzen nicht, was Sie in 1 hätten sagen können).
  • Fügen Sie einige Multimedia-Elemente hinzu – Bilder, Videos, Audio, interaktive Widgets und so weiter. Lange Texte sind langweilig.
  • Wenn Ihr LMS dies anbietet, fügen Sie einige Gamifizierungselemente hinzu. Wer hat gesagt, dass der Abschluss einer Kundenschulung nicht wertvoll sein und Spaß machen kann?
5 Schritte zur Erstellung des perfekten Kundenschulungsprogramms

4. Stellen Sie sicher, dass Sie Support anbieten

Menschen werden immer Fragen haben, die Sie in Ihrem Kundenschulungsprogramm nicht behandelt haben. Wenn Sie eine hervorragende Kundenschulung anbieten möchten, sollten Sie auf dieses Szenario vorbereitet sein und Ihre Ausbilder oder Mitglieder des Support-Teams vor Ort haben, um zusätzliche Fragen zu beantworten.

Es muss auch nicht unbedingt ein Echtzeit-Support sein. Ein webbasiertes Forum kann dieselbe Rolle genauso gut übernehmen und als dauerhafte Aufzeichnung verbleiben, so dass zukünftige Kunden von bereits gegebenen Antworten profitieren können.

Looking at project

5. In ein gutes LMS investieren

Ein gutes LMS kann den Unterschied zwischen einer mittelmäßigen und einer guten Kundenschulung ausmachen, und das gilt für beide Seiten – für Ihre und die Ihrer Kunden.

Eine intuitive Plattform erleichtert zum Beispiel das Entwerfen, Erstellen, Formatieren und Aktualisieren der Inhalte Ihres Kundenschulungsprogramms. Ein Cloud-LMS macht es einfacher, Ihre Kurse bereitzustellen und zu verwalten. Außerdem ist es zuverlässiger als eine Plattform, die in Ihrem Rechenzentrum installiert werden muss.

Nehmen Sie zum Beispiel PREGA Design LMS. Es kann Zehntausende von Kunden auf einer Plattform unterbringen und wird bereits von Tausenden von Unternehmen für ihren Schulungsbedarf genutzt.

Dann gibt es noch die Funkion Multi-Branches, mit der Sie individuelle (aber zentral verwaltete) Kundenschulungsumgebungen einführen können, so dass Sie auf unterschiedliche Produkte, regionale Märkte und Zielgruppen eingehen können.

Und als Unternehmensschulungsplattform verfügt sie über alle Funktionen, die Sie erwarten würden (und einige, die Sie nicht erwarten würden):

  • Historischer und Echtzeit-Einblick in Schulungsstatistiken und Daten zum Benutzerengagement (über das Berichtssystem).
  • Erweiterte Brandig-Optionen (einschließlich White-Labeling).
  • Unterstützung von Schulungen mit Trainer (für die nahtlose Integration von Webinaren, Echtzeit-Sitzungen und physischen Seminaren).
  • Gamifizierungsoptionen (die dazu beitragen, Ihre Programme interessanter zu gestalten).
  • Tests und Quizzes (damit Sie den Fortschritt Ihrer Lernenden beurteilen und verfolgen können).
  • Umfragen (um wertvolles Feedback von Ihren Kunden zu erhalten).
  • Web-Seiten-Erstellter (für die Bereitstellung von zusätzlichen Material über Ihre Produkte und Ihr Unternehmen, FAQ-Seiten usw.).
  • Zertifikate und kommerzielles Lernen (damit können Sie Ihren Kunden Zertifizierungen anbieten und sogar Ihre Produktschulung monetarisieren).

Last, but noch least bietet bieten PREGA Design LMS neben der webbasierten Plattform auch native Anwendungen für iOS und Android, mit denen sich Ihre Kunden auf Smartphones über Ihre Produkte und Dienstleistungen informieren können.

5 Schritte zur Erstellung des perfekten Kundenschulungsprogramms

Fazit

Kundenschulung ist in einigen Branchen eine Notwendigkeit. Es ist eine gute Möglichkeit, die Aufmerksamkeit der Kunden zu erregen und Ihr Publikum zu begeistern.

Um ein erfolgreiches Kundenschulungsprogramm zu erstellen, müssen Sie Ihr Publikum verstehen, sich auf das Wesentliche konzentrieren, Ihre Inhalte ansprechend gestalten und Ihre Kunden mit zusätzlicher Unterstützung führen, wenn sie diese benötigen. Außerdem benötigen Sie eine gute Kundenschulungssoftware.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

5 Schritte zur Erstellung des perfekten Kundenschulungsprogramms 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.

Hinterlasse einen Kommentar:

Ähnliche Beiträge

Business people having a meeting in office

09

Sep
AKTUELLES ZU E-LEARNING

Ein Wertesystem am Arbeitsplatz ist nicht auf eLearning beschränkt

Ein Wertesystem am Arbeitsplatz ist nicht auf eLearning beschränkt In jedem Unternehmen ist es von entscheidender Bedeutung, ein solches Wertesystem zu entwickeln und jedem Mitarbeiter zu vermitteln. Es hilft einem dabei, schwierige Entscheidungen leicht zu treffen, ohne dass das Schwert des “Big Brother” zuschaut, mit vollem Vertrauen in die Entscheidung. […]

Business people working on computers in office

08

Sep
AKTUELLES ZU E-LEARNING

Wie ein Compliance-Training LMS die Bedeutung der Sicherheit am Arbeitsplatz unterstreicht.

Wie ein Compliance-Training LMS die Bedeutung der Sicherheit am Arbeitsplatz unterstreicht. Die korporative Version eines Klapses auf die Hand sind Geldstrafen. Es könnte aber auch mehr auf dem Spiel stehen. In diesem Artikel untersuche ich, wie ein Compliance-Training LMS die Bedeutung der Sicherheit am Arbeitsplatz unterstreicht. Jenseits von Strafen und[…]

Health Care Workers In Hospital With Computer And Equipment

08

Sep
AKTUELLES ZU E-LEARNING

Wie eLearning die Zukunft der Gesundheitsversorgung ist

Wie eLearning die Zukunft der Gesundheitsversorgung ist Wo Patienten oft Qualitätseinbußen hinnehmen müssen, ist der Geldbeutel gefragt, aber die Telemedizin macht es nicht nur billiger für Fachkräfte, sich weiterzubilden, sondern, was noch wichtiger ist, sie ermöglicht es den Patienten, ihre Behandlungskosten zu senken und letztlich ihre Optionen zu verbessern. Erfahren[…]

Select language. Learning, translate languages or audio guide co

07

Sep
AKTUELLES ZU E-LEARNING

Top 10 eLearning-Trends für die Sprachschulung im Jahr 2020

Top 10 eLearning-Trends für die Sprachschulung im Jahr 2020 Heutzutage ist die Online-Bildung so beliebt wie nie zuvor. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt erhalten auf diese Weise ihre Abschlüsse, tauchen in eine neue Umgebung ein und lernen einzigartige Trends des Wissenserwerbs kennen. 10 Sprachtrends beim eLearning, die an[…]